KAMERAS

Die Augen jeder Bildverarbeitungslösung

RIC10 mit 10 Gigabit Ethernet für hochauflösende Bildverarbeitung in Höchstgeschwindigkeit

Die neue Kamerafamilie RIC10 von VRmagic ist die perfekte Wahl für anspruchsvolle Bildverarbeitungsaufgaben.

Die Kameras bieten eine Vielzahl von Sensoroptionen: Höchstgeschwindigkeiten bieten die beiden Sensoren CMV2000 und CMV4000 von CMOSIS, die Bildraten von 338 Bildern pro Sekunde (2,2 MP) bzw. 180 Bildern pro Sekunde (4,2 MP) liefern. Hohe Auflösungen bieten die drei neuen Bildsensoren aus der Pregius-Familie von Sony: der IMX250 mit 5 MP, der IMX255 mit 8,9 MP und der IMX253 mit 12 MP. Des Weiteren ist die Kameraserie auch mit Hyperspektral-Sensoren von IMEC erhältlich.

Die RIC10 unterstützt sowohl 10 GE als auch die neuen 2,5G und 5G NBASE-T-Modi, so dass sie sich auch in Anlagen mit Cat5-Verkabelung betreiben lassen.

10 Gigabit Ethernet gehört mit einer Datenrate von bis zu 1,25 GB/s zu den schnellsten am Markt verfügbaren Schnittstellen für die industrielle Bildverarbeitung. Bei sehr geringer Latenz und hoher Bildqualität können 10-GigE-Kameras problemlos über Cat 6-Kupferkabel an standardmäßige Netzwerk-Switches und Schnittstellenkarten angeschlossen werden.

Bei der Entwicklung der Kameraserie wurden mit dem robusten IP65/67-Aluminiumgehäuse und industrietauglichen, verschraubbaren M12-Steckverbindern die Bedürfnisse von Industriekunden besonders berücksichtigt.


Märkte und Applikationen

  • Wafer-, Panel- oder Platinen-Inspektion
  • Bildanalyse im Sport
  • Verkehrsanwendungen
  • 3D-Streifenprojektion

3 Gründe für die VRmagic RIC10

Sie erwarten eine außergewöhnlich hohe Datentransferrate.

Mit einer Datenrate von bis zu 1,25 GB/s gehört die 10 Gigabit Ethernet (10 GE) zu den schnellsten am Markt verfügbaren Schnittstellen für die industrielle Bildverarbeitung.

Sie suchen eine kosteneffiziente Lösung für lange Kabelstrecken.

Die RIC10 überträgt Bilddaten bis zu 100 Meter über Standard-CAT6A-Ethernet-Kabel und handelsübliche industrielle Netzwerkkomponenten.

Diese Kabel sind deutlich günstiger als CameraLink- oder Glasfaserkabel. Darüber hinaus ermöglichen GigE Vision und 10 GE, anders als teure Frame Grabber, die Anbindung über Standard-Netzwerkkomponenten.

Sie legen Wert auf eine zuverlässige Datenverbindung.

Die 10-GE-Datenübertragung garantiert eine hohe Zuverlässigkeit durch Fehlerkorrektur-Algorithmen und schützt vor Datenverlust.

Kombiniert mit dem GigE Vision Protokoll, das eine „Packet-Resend“-Funktion zur Verfügung stellt, können beschädigte und verloren gegangene Datenpakete wiederhergestellt werden.

  • 10 Gigabit Ethernet mit GigE-Vision-Unterstützung; zudem Unterstützung der neuen 2,5G und 5G NBASE-T-Modi
  • Erhältlich mit den hochauflösenden Pregius-Sensoren von Sony oder den High-Speed-Sensoren von CMOSIS, alternativ auch mit Hyperspektral-Sensoren von IMEC
  • Robustes IP65/67-Gehäuse aus Aluminium mit verschiedenen Montagemöglichkeiten
  • 24 V-Spannungsversorgung
  • Digitale, opto-isolierte I/Os
  • Industrietaugliche M12-Steckverbinder
  • C-Mount-Objektivanschluss mit optionalem IP67-Tubus

Kontakt aufnehmen

Technischer Support

+41 55 41590-90
+41 55 41590-91
support@stemmer-imaging.ch

Vertrieb / Produktberatung

+41 55 41590-90
+41 55 41590-91
info@stemmer-imaging.ch

Rückruf-Service

Wenn Sie Fragen haben oder Informationen wünschen, übersenden Sie uns bitte Ihre Daten. Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückruf-Service